Klettern-Imst

Öffnungszeiten

Mo|Di|Do|Fr 14.00-22.00

Mi  10:00 – 22:00
Sa|So 10.00 – 18.00

Feiertage 10.00-18:00

nächster Termin

 

Jugendeuropacup Lead

27./28. Mai 2017            

http://www.alpenverein.at/imst-oberland/
 
23.06.2015

ÖM | Sieg für Jana

Jana Rauth gewinnt Nachwuchs ÖM


Die Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften im Vorstiegklettern fanden heuer in der Steiermark in der Kletterakademie Mitterdorf statt und Jana Rauth holte als einzige Tirolerin einen Titel mit nach Hause.

 

Die besten sechs Kletterer aus jedem Bundesland durften daran teilnehmen in den Klassen U12 und U14. Diese sechs Kletterer wurden in den Landesausscheidungen ermittelt und vom jeweiligen Landestrainer nominiert.

Geschafft haben das vom AV Kletterteam Imst Lena Breuss (U12), Jana Rauth(U14), Eva Pauli (U14), Elias Kostner(U14) im Lead/Speed und Lukas Senn(U14) im Speed.

Zwei Tage dauerten die Wettkämpfe, so fanden am Samstag die Qualifikationen im Lead(Vorstiegs)Wettklettern statt und zwei Routen mussten bewältigt werden. Leider erging es Lena Breuss als Mitfavoritin nicht so gut, sie viel zu früh aus der Wand und belegte den 24.Platz. Alle anderen Imster konnten die erste Hürde überspringen und kamen ins Halbfinale, das am Sonntag stattfand.

 

Am Samstag stand auch die Speed ÖM der U12 und U14 statt und dort hatte keiner der Athleten aus Imst große Erwartungen, da Speedklettern kein Trainingsschwerpunkt war. Doch einen guten Kletterer kann man auch beim Schnelligkeitsklettern nicht so leicht etwas vormachen und so wurde am Podest ganz knapp gekratzt. Lena Breuss (U12), welche zuvor noch ziemlich angefressen war, ging mit Wut an den Start und konnte den ausgezeichneten 4.Platz erklettern. In den U14 zeigten Jana Rauth mit Platz Fünf auf und Eva Pauli mit dem sechsten Platz. Elias Kostner holte sich bei den männlichen Kollegen den achten Platz und Lukas Senn den zwölften Platz. Doch nach der Siegerehrung der Speed Meisterschaft ging es sofort ab zur Erholung ins Hotel, denn am nächsten Tag standen das Halbfinale und Finale am Programm.

 

Das Halbfinale verlangte von allen Kindern alles ab, in keiner einzigen Klasse konnte ein Top erklettert werden und um so hart wurde um jeden Griff gekämpft, denn er konnte um Einzug oder Nicht-Einzug ins Finale bedeuten. So fehlten Elias Kostner (U14) zwei Griffe für das Finale und er wurde vierzehnter. Bei den U14 weiblich ging es ähnlich knapp zu. Eva Pauli schaffte um einen Griff das Finale und durfte dort mit ihrer Teamkollegin Jana Rauth um das Podest klettern. Jana hatte an diesem Sonntag alles selbst in der Hand. Im Halbfinale schon die höchste Höhe erreicht und als Führende nach dem Halbfinale ging sie als letzte an die Finalroute und konnte am weitesten von alle Klettern. Sieg für Jana Rauth in der U14 weiblich Kategorie und ein siebter Platz für Eva Pauli.

 

Jana war und ist überglücklich und Ihr Saisonziel ist somit perfekt aufgegangen. Einen Österreichischen Meistertitel im Sportklettern in den Händen zu halten ist ein großes Ziel von vielen Nachwuchskletterern und nur wenige erreichen dies.

 

Ergebnisse AV Kletterteam Imst


Lead/Vorstieg

1. Platz Jana Rauth (U14weiblich)
7.Platz Eva Pauli (U14weiblich)
14.Platz Elias Kostner (U14männlich)
24.Platz Lena Breuss (U12weiblich)

 

Speed
4.Platz Lena Breuss (U12weiblich)
5.Platz Jana Rauth (U14weiblich)
6.Platz Eva Pauli (U14weiblich)
8.Platz Elias Kostner (U14männlich)
12.Platz Lukas Senn (U14männlich)

KONTAKT

Kletterzentrum Imst
Knabl Susi | Andy
Am Raun 25, 6460 Imst

s.knabl@kletterzentrum-imst.at

Tel.: 05412/626522
Tel.: 0650/6451400

KONTAKT ÖAV

ÖAV Sportkletterreferat Imst
Knabl Helmut & Andy

helli@klettern-imst.com
andy@klettern-imst.com

Andy: 0650/6451400
Helli: 0650/8886451
Fax: 05412/64514

IMPRESSUM

zum Impressum