Klettern-Imst

Öffnungszeiten

Mo|Di|Do|Fr 14.00-22.00

Mi  10:00 – 22:00
Sa|So 10.00 – 18.00

Feiertage 10.00-18:00

 

nächster Bewerb

Travers ´18

07.01.2018

           

http://www.alpenverein.at/imst-oberland/
 
13.10.2014

alpinmesse & alpinforum

alpinmesse und alpinforum 2014


Innsbruck, 15. bis 16. November, Messegelände

„Wo die Freeride-Szene ins Village einzieht“

Das „Who ist Who“ der Freeride-Szene trifft sich Mitte November in Innsbruck. Interessierte kommen in direkten Kontakt mit Pros, Filmemachern und Herstellern. Das Neueste auf dem Markt erleben BesucherInnen auf der alpinmesse Innsbruck.

 

Auf der heurigen alpinmesse geht es auf über sechshundert Quadratmetern nur ums Freeriden. Das Freeride Village stellt sich als offene Plattform zum Thema Freeriden und als Schmelztiegel der Szene dar. Freeride Ski, Freerideschuhe mit Gehfunktion, Airbag-Revoulutionen, Helme, Brillen und Bekleidung bringen die Top-Ausstatter mit. Bei Vorträgen und Workshops wie z.B. „So you want to be a sponsored freerider“ erhält man Tipps direkt vom Experten oder kommt mit Freeride World Tour Teilnehmer Stefan Häusl oder Fabian Lentsch ins Gespräch. Und ganz nebenbei sieht man sich die neuesten Freeridefilme an – im Village ist alles möglich.

Boulder-Elite hautnah
Village nebst Boulderwand. Zum zweiten Mal misst sich beim BlocALpin die Boulderelite und verspricht vor allem beim Finale am Samstag Spannung pur. Mitten auf der Messe ist die Boulderwand aufgebaut, an der alle Asse der heimischen Kletterstars dabei sind. Auch internationale Größen, wie Adam Ondra, haben hier schon ihr Können bewiesen.

 

Legenden des Bergsports
Der Tiroler Top-Kletterer Guido Unterwurzacher gewährt am Sonntagabend auf der alpinmesse Einblicke in seine wilde Kletterzeit mit den Huber Buam oder anderen. Guido erzählt von seinen ersten Abenteuern in seiner Heimat am Wilden Kaiser bis zum Werdegang zu einem der wohl vielseitigsten Alpinisten Österreichs.

 

alpinmesse führt bis zum Packeis
Mit exotischen Schitouren in den spanischen Picos, mit Heliskiing in Kanada oder Trekkingtouren in Peru ziehen die Reiseveranstalter die BesucherInnen auf der alpinmesse magisch an. Zahlreiche Berg- und Trekkingreiseanbieter werden am 15. und 16. November in der Messe Innsbruck in Vorträgen und an ihren Ständen über Neuheiten informieren. Man darf gespannt sein.

Mit allen Topmarken der über 160 Aussteller aus der Welt des Bergsports, den besten Alpinisten der Welt, spannenden Wettkämpfen und intensiven Workshops verwandelt sich die Messe Innsbruck zum neunten Mal zum Treffpunkt aller Bergsportbegeisterten.

 

Info: www.alpinmesse.info

Zitate:
„Wichtigste Voraussetzung ist es, als Athlet die richtige Motivation mitzubringen. Dann kann auch das Sponsoring gelingen.“

Stephan Skrobar, staatlich geprüfter Skilehrer und Skiführer, Leiter eines Freeride- und Alpin Centers, für Pieps auf der Alpinmesse

 

„Snowboarden ist mein Job, es ist mein Leben. Alle Produkte, die wir entwickeln, sind eine natürliche Evolution, die aus der Leidenschaft fürs Snowboarden geboren wurde.“

Jeremy Jones, Jones Snowboards

 

„Im Freeride-Village wird dr. snow eine Produktneuheit präsentieren. Beim Gewinnspiel können ein Freeridetag mit dr. snow und dr. snow Produkte gewonnen werden.“

Bengt Lundberg, Staatlich gepr. Berg- und Skiführer – UIAGM Mountainguide, Outdoor Guide

 

„Auf der Alpinmesse werden wir als Komplettanbieter wieder unser ganzes Sortiment von Head to Toe präsentieren. Special Guests: Scott Athleten und Freeride World Tour Teilnehmer.“

Stefan Häusl und Fabian Lentsch, Scott Sports Athleten und World Tour Teilnehmer

 

Factbox


 

SummitShishaPangma2005_Photo©SimoneMoroArchivewww.alpinmesse.info
Termin Samstag, 15., 10 bis 19 Uhr, und Sonntag, 16. November, 10 bis 18 Uhr
Veranstalter Österreichisches Kuratorium für Alpine Sicherheit, die Dachorganisation der Alpinen Szene Österreichs.
Kombiticket  ein Ticket gilt als Eintrittskarte zur Alpinmesse und zum Freeride Film Festival am Samstag, 15. November
Aussteller  160 Aussteller aller Topmarken, erstmals Hallen A + B, Messe Innsbruck
Rahmenprogramm
– Multivisionsshows mit Simone Moro und Guido Unterwurzacher
– Freeride Village und offener Bouldercup
– Über 60 Workshop-Termine, kostenlos, mit Anmeldung: LVS-Training, GPS, Lawinenlagebericht, Tourenplanung, Gelände & Hangneigung, Höhenverträglichkeit, Notfall im Gebirge Samstag und Sonntag, ganztags in den Seminarräumen

 

PLAKAT


alpinmesse – freeride

Fotos & Text: alpinmesse innsbruck

Foto: SummitShishaPangma2005_Photo©SimoneMoroArchive

Edelweiss

KONTAKT

Kletterzentrum Imst
Knabl Susi | Andy
Am Raun 25, 6460 Imst

s.knabl@kletterzentrum-imst.at

Tel.: 05412/626522
Tel.: 0650/6451400

KONTAKT ÖAV

ÖAV Sportkletterreferat Imst
Knabl Helmut & Andy

helli@klettern-imst.com
andy@klettern-imst.com

Andy: 0650/6451400
Helli: 0650/8886451
Fax: 05412/64514

IMPRESSUM

zum Impressum