Klettern-Imst
20.08.2017

27.08.2017 EYC Speed

Jugendeuropacup im Speed


Am 27. August findet am  Sonnendeck im Kletterzentrum Imst der Jugendeuropacup im Speed statt.

 

Über 100 Athleten werden zu diesem Event erwartet. Den Bewerb in Imst nützen viele Athleten zur letzten Formüberprüfung vor der Jugend WM in Innsbruck. Speziell vom Team aus Russland werden dieses Jahr Zeiten um die 6 sec. erwartet, denn sie kommen mit den besten Speedathleten nach Imst.

 

Wurde Speed früher von vielen Nationen oft Stiefmütterlich behandelt, so ist seit der Aufnahme aller drei Wettkletterdisziplinen in das olympische Programm,  der Speed wieder für alle Interessant geworden. Dies sieht man auch daran, dass Nationen wie Frankreich oder Italien Speed bewusst trainieren.

 

Die schnellsten, am Sonnendeck, gemessenen Zeiten sind bei den Herren 6:30 sec und bei den Damen 8:99 sec. Dass diese Zeiten auf der 15 m hohen,  genormten Speedroute dieses Jahr überboten werden ist zu erwarten. Gespannt darf man auf das Abschneiden der Österreicher sein.

 

In der Qualifikation entscheidet die gekletterte Zeit über den Aufstieg ins Finale der besten 8 Athleten. Die Finalteilnehmer klettern dann im KO Modus gegeneinander, bis im großen Finale die Sieger ermittelt werden.

EYC SPEED Plakat

Das Programm:

 

Sonntag: 27. August:     

11:30: Praktikum für alle Athleten

                        Im Anschluss daran findet sofort die Qualifikation statt.

                        40 min nach der Qualifikation werden die Finaldurchgänge gestartet.

 

 

KONTAKT

Kletterzentrum Imst
Knabl Susi | Andy
Am Raun 25, 6460 Imst

s.knabl@kletterzentrum-imst.at

Tel.: 05412/626522
Tel.: 0650/6451400

KONTAKT ÖAV

ÖAV Sportkletterreferat Imst
Knabl Helmut & Andy

helli@klettern-imst.com
andy@klettern-imst.com

Andy: 0650/6451400
Helli: 0650/8886451
Fax: 05412/64514

IMPRESSUM

zum Impressum